Für dich am Mik

Dominique Sohm
Mail ins Studio
Dominique Sohm

Langwierige Regierungsbildung: Kanzleramt in Berlin. Bild: Wikimedia/Holger Weinandt

Berlin: SPD zerlegt sich weiter


In Deutschland geraten die Sozialdemokraten nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen immer tiefer in die Krise. Ungeachtet weiter sinkender Umfragewerte streitet die Partei öffentlich weiter über Personalfragen. Nach dem Rückzug von Martin Schulz sollte eigentlich die Fraktionschefin Andrea Nahles den Parteivorsitz zunächst bis zum Parteitag kommissarisch übernehmen. Nun regt sich in der Partei aber auch an ihr Kritik.  

Während eine Regierungsbildung viereinhalb Monate nach der Bundestagswahl immer noch nicht in Sicht ist, fällt die SPD in aktuellen Umfragen vom Dienstag auf ein Rekordtief von 16,5 Prozent, die CDU von Kanzlerin Angela Merkel, die ebenfalls über eine personelle Erneuerung streitet, rutscht knapp unter 30 Prozent. Damit hätten die designierten Koalitionspartner zusammen keine Mehrheit mehr.


ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com