Bregenz: In Vorarlberg kommen Jugendliche leicht an Alkohol


In Vorarlberg kommen Jugendliche leicht an Alkohol Das zeigen zumindest die Test-Käufe der Kinder- und Jugend-Anwaltschaft. So erhielten die unter 16-jährigen Testpersonen bei mehr als 40 Prozent der Stichproben Alkohol. Die Auswertung von Testkäufen belege, dass die guten Ergebnisse aus den Jahren 2012 bis 2015 nicht mehr erreicht werden. In den Jahren 2012 bis 2015 erhielten durchschnittlich jeweils zwischen 25 und 28 Prozent der unter-16-jährigen Testkäufer Alkohol ausgehändigt - entgegen den Bestimmungen des Kinder- und Jugendgesetzes. 2016 stieg dieser Wert auf 40 Prozent an, in diesem Jahr liegt er aktuell sogar noch etwas höher mit 41,25 Prozent. Das bedeutet einen Rückfall in Dimensionen, die vor zehn Jahren Standard waren.