Frauenfeld: Unklare Todesursache


Nach einem Leichenfund im Thurgau werden drei Beschuldigte aus der Untersuchungshaft entlassen. Der Verdacht, dass die drei Beschuldigten im November 2017 eine Frau getötet haben, hat sich nicht bestätigt, teilt die Thurgauer Staatsanwaltschaft mit. Rechtsmediziner haben bei der Obduktion keine klaren Hinweise auf die Todesursache gefunden.

Laut Gutachten ist die Frau möglicherweise an Drogen gestorben. Das sei aber nicht mehr zweifelsfrei zu klären. Die drei Beschuldigten wurden freigelassen, die Ermittlungen dauern aber an. Ende Januar war eine tote Frau in einem Waldstück bei Zezikon im Thurgau gefunden worden. Ihre Familie hatte sie drei Monate zuvor als vermisst gemeldet.


ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com