Fussball: Leipzig trennt sich von Hasenhüttl


RB Leipzig hast sich gemäss deutschen Medienberichten von Trainer Ralph Hasenhüttl getrennt. Der Österreicher betreute den Bundesligisten seit dessen Aufstieg in die Bundesliga vor zwei Jahren. Sein Vertrag hätte noch ein Jahr Gültigkeit gehabt.

In der ersten Saison erreichte Leipzig den 2. Platz, in der zweiten reichte es zu Platz 6 und zur Qualifikation für die Europa League. Im Europacup gelangten die Sachsen als Dritter ihrer Champions-League-Gruppe in die Europa League. Dort schieden sie im Viertelfinal aus.

Leipzig zählte in der abgelaufenen Saison mit Yvon Mvogo, Fabio Coltorti und Philipp Köhn drei Schweizer Goalies im Kader.


ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com