Fussball: Niederlagen für Liechtensteins Erstligisten


Die zweite Runde in der neuen Erstliga-Saison war keine gute für die beiden Liechtensteiner Vereine. Der USV Eschen/Mauren kassiert gleich im ersten Heimspiel eine überraschende Niederlage und zwar mit 1:3 gegen Winterthur II. Den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen Anschlussgoal erzielte Knuth. Dem FC Balzers erging es in Thalwil nicht besser, das Team des neuen Trainers Patrick Winkler musste sich 0:2 geschlagen geben. Torhüter Oliver Klaus sah in der 73. Minute Rot. Die Balzner warten somit weiter auf den ersten Punkt.