Melanie Mätzler und OK-Chef Guido Mätzler.

Golf: Vorfreude auf 4. Ladies Open in Gams


Der Countdown zu den 4. Ladies Open in Gams läuft: Vom 4. bis 6. Mai kämpfen wieder 126 Spielerinnen um das begehrte Preisgeld. Dieses ist dank dem Engagement der VP Bank um 10 000 Euro auf 40 000 Euro erhöht worden. Das einzige Schweizer Frauen-Profi-Turnier im Jahr ist erneut hervorragend besetzt. Die Zahl der Sieganwärterinnen ist gross, es fehlt aber die Titelverteidigerin Carolina Gonzales Garcia. Ambitionen angemeldet haben neben den Vorjahreszweiten Christine Wolf (Oe) und Tonje Daffinrund (Nor) auch LET-Spielerin Karolin Lampert (De) sowie Meghan MacLaren (Eng). Gespannt darf man auch auf das Abschneiden der Lokalmatadorin Melanie Mätzler (Golf Club Bad Ragaz) sein. Die 28-jährige laboriert seit längerem an einer Handverletzung, sie will in Gams aber unbedingt den Cut schaffen. Die Vorfreude auf ihr Heimturnier ist jedenfalls gross, auch bei ihrem Vater und OK-Chef Guido Mätzler. "Die ganze Region steht hinter diesem Turnier." Ausführliches zu den "Ladies Open" sendet Radio L um 17.10 Uhr.


Audio Streams

Starkes Teilnehmerfeld bei Ladies Open in Gams