St. Gallen: Weniger Arbeitslose gemeldet


 Der Kanton St. Gallen meldet deutlich weniger Arbeitslose als vor einem Jahr. Im November  haben rund  10'700 Personen einen Job gesucht. Das sind acht Prozent weniger als im Vorjahr,  meldet die Fachstelle für Statistik. 

Im Kanton St. Gallen ist die Arbeitslosigkeit überdurchschnittlich zurückgegangen im Vergleich zu anderen Kantonen. In Appenzell Ausserrhoden ist der Rückgang gleich stark, in Innerrhoden etwas schwächer. Im Thurgau sind die Werte gegenüber dem November 2016 praktisch unverändert.

In der gesamten Schweiz  liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 3,1 Prozent. Das ist etwas niedriger als im November vor einem Jahr.