Zürich: Exit mit mehr Begleitungen


Die Sterbehilfeorganisation Exit hat letztes Jahr 734 Sterbewillige in den Freitod begleitet, das sind durchschnittlich zwei Freitodbegleitungen pro Tag. Die Zahlen betreffen die Deutsche Schweiz und das Tessin und liegen 1,5 Prozent höher als im Vorjahr. Um 10 Prozent gestiegen ist die Zahl der Mitglieder, wie der Verein «Exit Deutsche Schweiz» meldet. Ende 2017 waren 110'000 Personen Mitglied bei der Sterbehilfeorganisation. Grund für die starke Nachfrage nach Freitodbegleitungen sei unter anderem die Alterung der Gesellschaft. Das Durchschnittsalter der begleiteten Menschen lag bei 78,1 Jahren, im Jahr zuvor hatte es noch 76,7 Jahre betragen.


ultodown.com cartonca.com javhide.com javplays.com