Symbolbild

Bern: Mehr Freilandeier


In der Schweiz sind vergangenes Jahr 1, 54 Milliarden Eier verzehrt worden. Pro Kopf macht das knapp 180 Eier.

Das geht aus den Zahlen des Bundesamts für Landwirtschaft hervor. Demnach ist jedes fünfte Ei aus dem Detailhandel ein Bio-Ei. Der Verzehr von Freilandeiern hat im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 Prozent auf 214 Millionen zugenommen. Dagegen ging der Verkauf von Eiern aus Bodenhaltung um 4,2 Prozent zurück.