Salez: Erdseile aus Kupfer gestohlen


Seit anfangs Juni hat eine unbekannte Täterschaft von mehreren Fahrleitungsmasten am Bahnübergang an der Hofstrasse Erdseile aus Kupfer gestohlen. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Die Täterschaft machte sich an verschiedenen Fahrleitungsmasten und Kabelverteilern entlang der Bahngleise zu schaffen. Dabei entfernte sie Erdseile aus Kupfer in einer Gesamtlänge von über 40 Metern. Das Abmontieren solcher Erdseile ist ein gefährliches Unterfangen. Im Vergleich zum relativ geringen Deliktsbetrag von wenigen hundert Franken ist der Sachschaden von rund 10'000 Franken erheblich.