Beitrag nachhören

Marina Nigg beendet ihre Karriere

Das hat die 29 Jährige Gamprinerin kurz vor dem Mittag am Sitz des Skiverbandes in Schaan bekannt gegeben. Das beste Resultat in ihrer elfjährigen Weltcup-Karriere hat Marina Nigg im Januar 2011 mit dem 11. Platz im Weltcup-Slalom von Flachau erzielt. Sie hat an drei Weltmeisterschaften und zwei Olympischen Spielen teilgenommen. Zuletzt ist sie im Olympia-Slalom in Sotschi auf den 21. Rang gekommen. Ihr Abschiedsrennen bestreitet Marina Nigg am 30. März an der Landesmeisterschaft im Malbun. Danach will sich beruflich in Richtung Mental Coach ausbilden lassen.

SUCHE