Für dich am Mik

Andreas Krättli
Mail ins Studio
Andreas Krättli

Zur Sache

Adrian Hasler Berater Affäre - Teil 2

19.06.2019 12:16 Zur Sache
Adrian Hasler Berater Affäre - Teil 2
Seit letzten Freitag überstürzen sich die Ereignisse im Land in der so genannten Berater Affäre rund um Regierungsrätin Aurelia Frick. Gestern hat sich Regierungschef Adrian Hasler erstmals in der Causa zu Wort gemeldet. Schriftlich. Heute nun gibt er Radio L das erste Interview dazu.

Adrian Hasler Berater Affäre - Teil 1

19.06.2019 12:08 Zur Sache
Adrian Hasler Berater Affäre - Teil 1
Seit letzten Freitag überstürzen sich die Ereignisse im Land in der so genannten Berater Affäre rund um Regierungsrätin Aurelia Frick. Gestern hat sich Regierungschef Adrian Hasler erstmals in der Causa zu Wort gemeldet. Schriftlich. Heute nun gibt er Radio L das erste Interview dazu.

Die Berater-Affäre auch Sicht eines Politologen

18.06.2019 12:10 Beitrag, Zur Sache
Die Berater-Affäre auch Sicht eines Politologen
Die Diskussionen rund um Regierungsrätin Aurelia Frick reissen nicht ab. Laut Politologe Wilfried Marxer hat es in jüngster Zeit nur einen ähnlichen Fall in der Geschichte Liechtensteins gegeben. Wie wäre das weitere Prozedere, sollte es zu einer Sonder-Landtagssitzung oder gar einem Misstrauensantrag kommen? Wir liefern Antworten.

Frauenstreiktag ohne den zuständigen Minister

13.06.2019 12:10 Zur Sache
Frauenstreiktag ohne den zuständigen Minister
Mauro Pedrazzini wird nicht am Frauenstreiktag teilnehmen. Er ist der Meinung, dass viele Forderungen des Streikkomitees überholt sind und wehrt sich gegen die Aussage, dass sich in Liechtenstein in Sachen Gleichstellung die letzten Jahre nichts getan habe.

Landtagspräsident wegen Casinosituation besorgt 2.Teil

22.05.2019 12:16 Beitrag, Zur Sache
Landtagspräsident wegen Casinosituation besorgt 2.Teil
In der letzten Zeit vergeht im Liechtenstein praktisch kein Tag ohne dass nicht irgendwo und irgendwie die Casinosituation im Land in den Medien Thema wäre. Landtagspräsidenten Albert Frick, der schon vor einigen Wochen in einem Statement den mahnenden Zeigefinger erhoben hatte, macht sich angesicht der Flut von Bewilligungsgesuchen grosse Sorgen.

SUCHE