Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
25.02.21 | Liechtenstein

50 Prozent weniger Erkältungsmittel verkauft

Nikolaus Frick vom Apothekerverband Liechtenstein (Foto: Radio L)

In Liechtenstein ist der Absatz von Grippe- und Erkältungsmitteln in den Wintermonaten um 50 Prozent zurückgegangen.

Das sagte Niko Frick, Präsident des Liechtensteiner Apothekenverbands, gegenüber Radio Liechtenstein.

Die Grippewelle blieb aufgrund der Hygiene- und Schutzmassnahmen im Kampf gegen das Coronavirus auch in Liechtenstein aus, so Frick. 

Dieses Jahr gibt es keine Grippewelle   |  25.02.2021, 17:13