Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
13.01.20 | Schweiz

78-Jähriger wird Opfer eines Enkeltrickbetrugs

(Foto: ZVG)

Im Kanton Thurgau wird ein 78-jähriger Mann Opfer eines Enkeltrickbetrugs. Eine Frau, die sich als Bekannte ausgab, hat ihm erzählt, dass sie Geld für einen Immobilienkauf brauche. Die Frau kündigte kurz vor der Übergabe an, dass ein Mitarbeiter einer Bank das Geld abholen komme. Der 78-Jährige traf diesen bei einem öffentlichen Parkplatz und übergab ihm die geforderten 120'000 Franken, wie die Kantonspolizei Thurgau schreibt. Der Mann bemerkte kurz nach der Übergabe, dass er einem Betrug zum Opfer gefallen war und informierte die Polizei.