Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
20.04.22 | Ostschweiz

Auto kollidiert in St. Gallen mit Insel-Pfosten

Inselschutzpfosten in St. Gallen (Foto: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Mittwoch kollidierte in St. Gallen ein 43-jähriger Autofahrer auf der Langgasse mit zwei Inselschutzpfosten. Verletzt wurde niemand. Es entstand mittlerer Sachschaden am Fahrzeug sowie an der Verkehrsinsel.

Am Mittwochmorgen kurz nach 1:15 Uhr war ein 43-jähriger Autofahrer auf der Langgasse stadteinwärts unterwegs. Auf der Höhe des Sonnrainwegs kollidierte er mit zwei Inselschutzpfosten, die aufgrund der Kollision aus ihrer Verankerung gerissen wurden. Niemand wurde verletzt, teilt die St. Galler Stadtpolizei mit. Es entstand mittlerer Sachschaden am Fahrzeug sowie an der Verkehrsinsel. Der 43-Jährige wurde als fahrunfähig eingestuft und musste seinen Führerausweis vorläufig abgeben. Das Fahrzeug musste aufgrund der Beschädigungen abgeschleppt werden.