Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
22.07.20 | Meldungen VBG

Bergrettung musste wieder ausrücken

Zwei Wanderinnen mussten mit dem Helikopter geborgen werden (Foto: Wikipedia)

Die Vorarlberger Bergrettung bleibt im Dauereinsatz. Am Abend setzen zwei Wanderinnen ein Notruf per Handy ab. Sie verstiegen sich an der Rotach im Bregenzerwald. Ursprünglich gingen sie dem Bachlauf entlang abwärts, mussten aber wegen des hohen Wasserspiegels auf die steile Böschung ausweichen. Wegen der einsetzenden Dunkelheit und des nahenden Gewitters konnten sie nicht mehr weiter. Dank Lichtsignalen wurden die beiden Frauen nach einem kurzen Suchflug unverletzt mit dem Helikopter geborgen. Seit Juni wurde die Vorarlberger Bergrettung 215 Mal alarmiert. Den Wanderern rät sie Bergtouren genau zu planen und die passende Ausrüstung dabei zu haben.