Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
23.01.21 | Welt

Biden rechnet mit mehr als 600'000 Corona-Toten

Joe Biden (Foto: Keystone-SDA)

US-Präsident Joe Biden rechnet damit, dass die Zahl der Todesopfer durch das Coronavirus bis weit über 600'000 steigen wird.

Das Virus verbreite sich weiter stark.

Die Zahl der Todesopfer werde von derzeit mehr als 400'000 weiter zunehmen, sagte Biden am Freitag.

In den USA führe die Pandemie dazu, dass Familien Hunger hätten und ihr Dach über dem Kopf verlören, sagte Biden.

Die Zahl der Arbeitslosen nehme zu.

Der neue Präsident unterzeichnete am Freitag mehrere Anordnungen, mit denen die staatlichen Hilfen für bedürftige Familien in der Corona-Krise ausgebaut werden.

Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Jobverluste haben die Zahl der US-Bürger, die sich nicht genug zu essen leisten können, in die Höhe schnellen lassen. Allein vergangene Woche meldeten sich laut Arbeitsministerium mehr als 1,3 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten arbeitslos.