Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
19.03.23 | Schweiz

Bundesrat berät über Credit Suisse

Wie geht es weiter mit Credit Suisse? (Keystone-SDA)

Der Schweizer Bundesrat hat sich am Sonntagmorgen erneut im Bernerhof versammelt. Wie auf einer Videoaufnahme des Online-Portals "20 Minuten" zu sehen war, trafen die Bundesratsmitglieder nacheinander am Sitz des Eidg. Finanzdepartements (EFD) in Bern ein.
Das EFD wollte das Treffen auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA nicht kommentieren. Gemäss eines Fotografen der Agentur sind die Rollläden beim Bernerhof heruntergelassen. Auf dem Video war zu sehen, wie Energieminister Albert Rösti, Innenminister Alain Berset und Verteidigungsministerin Viola Amherd im Bernerhof eintrafen.
Dabei soll es nach Medienangaben erneut um die Rettung der Credit Suisse gehen. Die UBS verlange unter anderem rund sechs Milliarden Dollar, hatte die Nachrichtenagentur Reuters am späten Samstagabend unter Berufung auf Personen mit Kenntnis der Gespräche geschrieben. Die Diskussionen darüber seien weiterhin im Gang und auch die Zahl könne noch ändern.
Eine Entscheidung über eine Fusion der beiden grössten Schweizer Banken könnte heute fallen. Damit könnte eines der grössten system-relevanten Finanzinstitute in Europa entstehen.