Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
18.10.19 | Schweiz

Credit Suisse erhebt Negativzinsen

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse (Foto: Wikipedia)

Auch die Schweizer Grossbank Credit Suisse führt Negativzinsen auf hohen Franken-Guthaben ein. Das hat die Bank mitgeteilt ohne weitere Details zu nennen. Laut Medienberichten soll die Regelung für Bargeldvermögen ab 2 Millionen Franken gelten.

Privatkunden und Firmenkunden sollen so davon abgehalten werden, grosse Bargeldsummen auf ihren Konten zu lassen statt das Geld zu investieren. Kunden mit hohem Franken-Guthaben müssen inzwischen bei den meisten Schweizer Banken Strafzinsen bezahlen.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hatte im September den Leitzins unverändert bei -0,75 Prozent belassen. Sie hatte aber die Freibeträge erhöht, ab denen Geschäftsbanken für ihr bei der SNB geparktes Geld Negativzinsen bezahlen müssen.