Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
23.01.21 | Sport

Dario Cologna beim Skiathlon auf Platz 7

Dario Colognas Formaufbau in Richtung WM in einem Monat scheint zu stimmen. Beim Weltcup in Lahti belegte der 34-jährige Bündner im Skiathlon über je 15 km klassisch und Skating den starken 7. Platz. Der Weltmeister von 2013 und Olympiasieger 2014 musste sich lediglich der norwegischen Übermacht und dem Weltcup-Leader Alexander Bolschunow geschlagen geben. Auf den Tagessieger Emil Iversen verlor Cologna 32 Sekunden. Mit Jason Rüesch (19.) und Jonas Baumann (27.) holten zwei weitere Schweizer Weltcup-Punkte.

Die Norweger, die in den letzten zwei Monaten aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus auf Einsätze im Weltcup verzichtet hatten, kehrten in gewohnter Stärke zurück. Hinter Iversen folgten mit dem aktuellen Weltmeister Sjur Röthe, Paal Golberg und dem Olympiasieger Simen Hegstad Krüger drei weitere Norweger. Saison-Dominator Bolschunow konnte nicht in den Schluss-Sprint um den Sieg eingreifen, da er in der letzten Abfahrt stürzte. Er musste sich mit dem 5. Platz begnügen.