Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
19.10.19 | Politik Liechtenstein

Das Milizsystem stösst an seine Grenzen

Das Gebäude des Liechtensteiner Landtags in Vaduz. (Foto: Radio L)

Das Milizsystem in der liechtensteinischen Politik stösst an seine Grenzen.

Das zeigt eine Umfrage des "Liechtensteiner Volksblatt" unter den Landtagsabgeordneten. An dieser hat sich knapp die Hälfte der Parlamentarier beteiligt.

Die Mehrheit gibt an, dass das Landtagsmandat mittlerweile einem Teilzeitjob mit 40 bis 50 Stellen-Prozenten entspricht.

Nur zwei der befragten Abgeordneten arbeiten zusätzlich noch in einem 100-Prozent-Job. Die anderen mussten in ihrem eigentlichen Beruf das Pensum reduzieren.

Ein Problem dabei ist gemäss den Abgeordneten der Ausfall der Pensionskasse.

Die Entschädigung für die Landtagsarbeit ist nämlich nicht versichert.

Dennoch geben alle vom "Volksblatt" befragten Abgeordneten an, das Milizsystem grundsätzlich zu befürworten. Reine Berufspolitiker würden den Bezug zur Bevölkerung verlieren, wird argumentiert.