Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
18.05.22 | Liechtenstein

Die FBP empfiehlt ein Nein

Symbolbild Alters- und Pflegeheim (Foto: Pixabay)

Die FBP Liechtenstein empfiehlt für die Volksabstimmung, mit welcher die Senioren und Seniorinnen künftig von der Franchise befreit werden sollen, ein Nein in die Urne zu legen.

Das teilt das Präsidium der Partei heute mit. Im Landesvorstand der FBP sei fundiert darüber diskutiert worden. Dazu wurden die Mitinitianten Herbert Elkuch sowie Erich Hasler eingeladen die Volksinitiative vorzustellen. Der Grund für ein Nein, sei unter anderem, dass bei der Befreiung von der Franchise davon ausgegangen werden muss, dass die Gesundheitskosten steigen. Was ein Anstieg bei den Krankenkassenprämien für alle Generationen zur Folge hätte.

Nachdem der Landtag der Volksinitiative nicht zustimmte, wird diese im Juni dem Volk zur Abstimmung vorgelegt wird.