Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
22.02.21 | Schweiz

Enttäuscht über das Impf-Management der Schweiz

IT (Foto: Unsplash)

Das Impf-Management der Schweiz in der Corona-Pandemie sei eine einzige Enttäuschung.

Dieser Ansicht ist Christoph Mäder, der Präsident des Wirtschaftsdachverbandes Economiesuisse.

In einem Land, das sich als technologisiert betrachte, müsse es doch möglich sein für die Impf-Anmeldungen einigermassen zeitgerecht ein funktionierendes IT-Tool bereitzustellen.

Handlungsbedarf sieht Mäder auch bei der Kommunikation.

Der absolute Super-GAU sei zu Beginn der Krise die Diskussion über die Nützlichkeit von Masken gewesen.

Er könne bis heute nicht nachvollziehen, wie man behaupten könne, Masken nützten nichts.

Das habe der Glaubwürdigkeit und dem Vertrauen grossen Schaden zugefügt.