Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
14.08.19 | Sport

Frankfurt schont einige Stammspieler

Eintracht Frankfurt wird am Donnerstag im Europa League-Rückspiel gegen den FC Vaduz mehrere Stammspieler schonen. In Anbetracht des deutlichen 5:0-Polsters aus dem Hinspiel, gibt Trainer Adi Hütter Spielern aus der zweiten Reihe die Chance, sich aufzudrängen. Das hat der Vorarlberger am Nachmittag an der Pressekonferenz in Frankfurt erklärt. Im übrigen steht für die Eintracht am Sonntag gegen Hoffenheim das erste Bundesliga-Spiel der neuen Saison auf dem Programm. Das soll aber nicht heissen, dass man Vaduz auf die leichte Schulter nehmen wird. "Das Stadion ist mit 48 000 Zuschauern restlos ausverkauft, unsere Spieler werden die Fans nicht enttäuschen und Vollgas geben."

Anpfiff in Frankfurt ist am Donnerstag, um 20.30 Uhr, RTL Niro überträgt live.