Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
17.10.21 | Welt

Grüne entscheiden über Koalitionsgespräche

Symbolbild für eine Ampelkoalition (Keystone-SDA)

In Deutschland entscheiden die Grünen über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen mit SPD und FDP.

Grünen Parteichef Habeck rechnet mit einer Zustimmung der knapp 100 Delegierten für intensive Gespräche über eine mögliche Ampelkoalition.

Sie beraten ab Sonntagmittag (17.10.2021) auf einem kleinen Parteitag in Berlin.

Entscheidungsgrundlage ist ein von den drei Parteien vorgelegtes Sondierungspapier.
Darin bekennen sich die Ampel-Parteien beim Klimaschutz dazu , Deutschland auf den 1,5 Grad-Pfad zu bringen.

Zudem soll der Kohleausstieg "idealerweise" auf 2030 vorgezogen wird.

Der Grünen-Politiker Trittin sprach vorab von einem guten Kompromiss, den man in den Sondierungen erzielt habe.

Seine Partei habe sich bei Themen wie dem Mindestlohn und der Kindergrundsicherung durchgesetzt.

Dafür habe die FDP ihr Ziel erreicht, dass Spitzenverdiener nicht stärker belastet würden.

Die SPD hatte schon am Freitag einstimmig für die Aufnahme von Gesprächen mit Grünen und FDP votiert.

Am Montag ( 18.10.2021) will die FDP-Führung entscheiden.