Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
21.11.20 | Ostschweiz

Intensivbetten-Kapazität in Grabs am Anschlag

(Foto: Pixabay)

Aktuell müssen Covid-19-Intensivpatienten aus Grabs in andere st.gallische Spitäler mit Intensivstationen verlegt werden. 
Das schreibt der Werdenberger und Obertoggenburger in seiner heutigen Ausgabe. 
Für Notfälle muss immer eine gewisse Zahl von Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit bereit stehen. Deshalb kommt es derzeit immer wieder vor, dass Covid-19-Patienten aus Kapazitätsgründen in andere Spitäler verlegt werden müssen, teilte die Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland auf Anfrage des W&O mit.
Derzeit werden neun Corona-Intensiv-Patienten im Spital Grabs behandelt.