Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
31.08.20 | Kanton St. Gallen

Kind in Wasserschacht gefallen

Die Unglücksstelle: ein überfluteter Reitplatz in Wil (Foto: Kapo St. Gallen)

Im Kanton St. Gallen hat sich ein Kind bei einem tragischen Unfall schwer verletzt .

Ein vier Jahre alter Junge ist am Sonntagabend (30.8.2020)  in Wil in einen offenen Schacht gefallen und vom Wasser mitgerissen worden.

Die Feuerwehr konnte ihn schwer verletzt bergen.

Der Unfall hat sich auf einem Reitplatz ereignet. Dieser stand unter Wasser.

Vermutlich hatte sich durch die starken Regenfälle ein Schachtdeckel gehoben, teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit.

Der Vierjährige fiel in den offenen Schacht, wurde in ein Rohr gedrückt und vom Wasser mitgerissen.

Nach ungefähr vier Metern ist das Rohr nochmals von oben einsehbar.

Die Feuerwehr konnte den Druck im Schacht verringern und das Kind bergen.

Es wurde von der Rega ins Spital geflogen.