Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
01.08.20 | Liechtenstein

Kita-Mitarbeiterin muss am 19. August vor Gericht

Der Prozess dauert voraussichtlich zwei Tage. (Foto: Pixabay)

Eine Mitarbeiterin der Kita in Ruggell muss sich am 19. August vor Gericht verantworten.

Das berichtet heute das Liechtensteiner Vaterland.

Die Staatsanwaltschaft hat gegen die Kleinkind-Erzieherin einen Strafantrag eingebracht. Die Kita-Mitarbeiterin soll Kinder in einen abgedunkelten Raum gesperrt haben.

Es soll auch zu Handgreiflichkeiten gekommen sein.

Die Beschuldigte ist gemäss der Staatsanwaltschaft nicht geständig, wie das Vaterland schreibt. Es gilt daher die Unschuldsvermutung.