Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
04.12.22 | Liechtenstein

Lichtverschmutzung nimmt immer mehr zu

Symbolbild (Pixabay)

Die Lichtverschmutzung hat sich in der Schweiz und damit wohl auch in Liechtenstein mehr als verdoppelt. Das erklärte Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni im Rahmen einer Antwort auf eine Kleine Anfrage des VU-Abgeordneten Walter Frick. 
Es bestehe klar Handlungsbedarf, so Monauni.  Es sei wichtig, neue Anlagen richtig zu planen und bestehende Anlagen bei Bedarf zu optimieren oder zu sanieren. Liechtenstein wendet im Kampf gegen die Lichtverschmutzung Empfehlungen der Schweiz an.
Derzeit werde vom Amt für Umwelt ein Flyer zur Sensibilisierung der Bevölkerung zusammengestellt, so Monauni weiter. 
Durch Lichtemissionen wird der Nachthimmel durch künstliche Lichtquellen aufgehellt und es wird nicht mehr vollständig dunkel. 
Dies wird als Umweltverschmutzung gewertet.