Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
20.06.22 | Liechtenstein

Liechtenstein am EFTA-Ministertreffen in Island

Aussenministerin Dominique Hasler am EFTA-Ministertreffen in Island. (Quelle: ZVG)

Im Zentrum der Gespräche standen die weltweiten wirtschaftlichen Herausforderungen sowie der Krieg in der Ukraine. Die Minister zeigten sich besorgt über die Auswirkungen des Ukrainekriegs und der Corona Pandemie auf den Welthandel. Sie bekräftigten die Bedeutung offener Märkte als Voraussetzung für verlässliche grenzüberschreitende Lieferketten.

Die EFTA plant das Handelsabkommen mit der Ukraine zu modernisieren. Ausserdem steht ein Freihandelskommen mit Moldawien vor dem Abschluss, zwei weitere mit Thailand und Kosovo sind eröffnet worden.  

Die vier Länder der Europäischen Freihandelsassoziation Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz treffen sich einmal jährlich. Ab dem 1. Juli übernimmt Liechtenstein den EFTA Vorsitz.