Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
08.11.19 | Liechtenstein

Mauren beantragt eine Fristverlängerung beim Finanzausgleich

Gemeindeverwaltung Mauren (Foto Radio L).JPG

Der Gemeinderat Mauren beantragt eine Fristverlängerung beim Finanzausgleich. Das geht aus dem Gemeinderatsprotokoll hervor. Die Vernehmlassungsfrist soll auf Mitte Februar verschoben werden. Zuerst soll sich die Kommission Organisation und Finanzen mit dem Thema auseinandersetzen. Erst dann will der Gemeinderat eine Stellungnahme verfassen. Da die Frist am 7. Januar Endet, müsste der Gemeinderat Mauren bereits am 18. Dezember einen Beschluss fassen. Das sei zu wenig Zeit. Deshalb beantragt der Vorsteher bei der Regierung, die Frist um gut fünf Wochen zu verlängern. Die Regierung will mit der Änderung des Finanzausgleichs mehr Gleichberechtigung zwischen den finanziell starken und schwachen Gemeinden erreichen.