Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
09.10.19 | Welt

Milliarden-Strafe für Pharmakonzern

Pharmakonzern Johnson&Johnson

Der US-Pharmakonzern Johnson&Johnson  muss eine Milliarden-Strafe bezahlen. Ein US-Gericht hat einem Kläger acht Milliarden Dollar Schadenersatz zugesprochen.

Das Unternehmen hat laut Urteil Nebenwirkungen eines Medikaments gegen Depressionen verschwiegen. Durch das Mittel sind Männern Brüste gewachsen.

Der US-Pharmakonzern Johnson&Johnson in Philadelphia will das Urteil anfechten.