Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
30.06.20 | Graubünden

Quarantäne nach positiven Coronatests

Das Tessin ist in der Schweiz von der Coronavirus-Pandemie nach dem Kanton Waadt am stärksten betroffen. (Foto: Keystone)

Die Behörden im Kanton Graubünden rufen dazu auf, weiter Corona-Regeln wie Abstand halten zu beachten

Anlass ist ein Fall vom Wochenende. Mehrere junge Männer aus dem Churer Rheintal hatten in Serbiens Hauptstadt Belgrad Partys gefeiert und sich mit dem Coronavirus infiziert.

Alle Betroffenen und ihre Kontaktpersonen sind in Quarantäne- insgesamt mehr als 70 Menschen.

Die Churer Behörden rufen anlässlich des Falls die Öffentlichkeit dazu auf, Sicherheitsmassnahmen wie Abstand halten und Hygieneregeln zu beachten.