Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
02.12.19 | Schweiz

Referenzzinssatz für Mieten bleibt gleich

Mietwohnungen in der Schweiz (Foto: Keystone-SDA)

In der Schweiz bleibt der  Referenzzinssatz für Wohnungsmieten  unverändert bei 1,5 Prozent. Mieter können somit keinen Anspruch auf eine Miet-Senkung geltend machen. Auf der anderen Seite können Hausbesitzer die Mietzinsen nicht erhöhen. Das hat das Bundesamt für Wohnungswesen mitgeteilt.

Der Referenzzinssatz liegt seit Sommer 2017 bei 1,5 Prozent. Er  ist eine Richtgrösse für die Höhe der Wohnungsmieten.