Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
22.01.21 | Liechtenstein

Risch äussert sich zur Vertrauensentzugs-Petition

Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch (Foto: Radio Liechtenstein)

Liechtensteins Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch zeigt sich wenig beeindruckt von der Petition gegen seine Person.

Xaver Jehle aus Schaan fordert, Risch das Vertrauen zu entziehen.

Seiner Meinung nach habe Risch bei Themen wie dem Postdebakel, der S-Bahn oder auch dem Tunnel Steg versagt.

Die Petition wird nächste Woche Freitag im Rahmen des Sonderlandtags behandelt.

Laut Risch seien Angriffe im politischen Alltag nichts Ungewöhnliches.

Zudem sei der Petitionär dem Landtag seit Jahrzehnten bekannt.

Laut Risch habe man auch das Gespräch mit ihm gesucht.

Zudem geht der Regierungschef-Stellvertreter nicht davon aus, dass die Petition Auswirkungen auf die Landtagswahl haben wird.

Laut Risch stehe beim Sonderlandtag klar die Wirtschaftsförderung im Vordergrund.

 

 

 

Risch zu Vertrauensentzugs-Petition   |  22.01.2021, 17:10