Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
08.02.21 | Liechtenstein

Monauni will Stellvertreterin werden

Die FBP-Spitzenkandidatin Sabine Monauni stellt sich als Regierungschef-Stellvertreterin zur Verfügung

Das teilt die Fortschrittliche Bürgerpartei mit.

Die Partei akzeptiert Daniel Risch als Regierungschef-Anwärter.

Sowohl die FBP wie auch die VU haben bei den Landtagswahlen jeweils zehn Landtagsmandate erreicht.

FBP akzeptiert Daniel Risch als Regierungschef-Anwärter Sowohl die FBP wie auch die VU haben bei den Landtagswahlen jeweils zehn Landtagsmandate erreicht.

Keine der beiden Parteien ging damit als eindeutige Wahlsiegerin hervor.

Bei Gleichstand bezüglich der Landtagsmandate konnte die VU nach der Nachzählung 42 Stimmen oder 0.02 Prozentpunkte mehr Stimmen erzielen als die FBP.

Die FBP akzeptiert dieses Resultat und damit einhergehend den Anspruch der VU, das Mandat des Regierungschefs zu besetzen.

 

Monauni soll Stellvertreterin werden   |  08.02.2021, 17:18