Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
19.04.22 | Liechtenstein

Sanktionen treffen Liechtensteiner Wirtschaft stark

Regierungschef Daniel Risch (Foto: IKR)

Die Sanktionen gegen Russland aufgrund des Kriegs in der Ukraine treffen Liechtenstein stark. Das hält Regierungschef und Finanzminister Daniel Risch auf Anfrage von Radio Liechtenstein fest. 

Diejenigen, die ein Russland-Geschäft hatte, hätten dieses nicht mehr. Auf der einen Seite bedeuten diese Sanktionen viel Arbeit und es sei okay, dass man diese Arbeit macht. Aber es mache zum Teil Geschäfte eben auch kaputt, so Risch. "Wenn man vor einem Jahr ein Unternehmen gefragt hat, ob sie auch Russische Kunden haben, war die Antwort 'ja selbstverständlich'. Jetzt wechselt diesbezüglich sehr viel und es wäre naiv zu glauben, dass das für unsere Wirtschaft und unseren Finanzplatz keine einschneidenden Folgen hat."

Sanktionenen gegen Russland haben Einfluss   |  19.04.2022, 12:48