Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
08.11.19 | Liechtenstein

Schwangere sollen keine Arztkosten bezahlen

Die Regierung hat eine entsprechende Gesetzesänderung auf den Weg gebracht. Werdende Mütter sollen ab der 13. Schwangerschaftswoche komplett von der Beteiligung an den Arztkosten befreit sein. Die Befreiung von der Kostenbeteiligung soll bis zu 10 Wochen nach der Geburt des Kindes gelten. Aber auch im Falle einer Fehlgeburt vor der 13. Schwangerschaftswoche sollen die betroffenen Frauen sich nicht an den Arztkosten beteiligen müssen. Dies gilt übrigens für jegliche Arztkosten der werdenden Mütter, nicht nur für jene Leistungen, die im direkten Zusammenhang mit der Schwangerschaft stehen. Mit der geplanten Gesetzesänderung orientiert sich die Regierung an den Bestimmungen in der Schweiz.