Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
21.11.20 | Liechtenstein

Schweizer nach Schlägen in Bus verurteilt

Gerichtsgebäude in Vaduz (Foto: Radio Liechtenstein)

Ein 33-Jähriger hat sich gestern sich wegen Körperverletzung vor dem Fürstlichen Landgericht in Vaduz verantworten müssen.

Er soll im Februar angetrunken in einem Linienbus zwischen Buchs und Schaan einen 43-jährigen Fahrgast mehrmals geschlagen haben – unter anderem mit einer Flasche auf den Kopf.

Der vorbestrafte Schweizer erhielt eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bedingt auf drei Jahre Probezeit, wie das Liechtensteiner Vaterland berichtet.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.