Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
13.01.21 | Liechtenstein, Covid19

Sonderlandtag für weitere Corona-Hilfen am 29. Januar

Symbolbild Landtagsgebäude. (Foto: ZVG)

Ein Sonderlandtag zwischen den Legislaturen stellt möglicherweise ein Novum in Liechtenstein dar. 

Das hat Landtagspräsident Albert Frick auf Anfrage von Radio Liechtenstein erklärt. 

Der Sonderlandtag am 29. Januar muss von Erbprinz Alois eingeleitet werden.

Thema sind dann hauprsächlich über Corona bedingte Unterstützungsmassnahmen.

Die Regierung geht davon aus, dass die bisher vom Landtag bewilligten finanziellen Mittel nicht ausreichen könnten.

Auch die heute (Mittwoch) eingereichte Unterschriftensammlung zur Postthematik in Triesen behandelt werden.