Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
16.09.19 | Liechtenstein

Fürst und Präsident bei Casinofrage uneinig

Der Liechtensteiner Landtagspräsident vertritt in der Casinofrage eine andere Meinung als Landesfürst. Fürst Hans Adam II. hatte am Staatsfeiertag gegenüber Radio L die Meinung vertreten, ob Liechtenstein nun ein oder zwanzig Casinos habe, spiele keine Rolle. Landtagspräsident Frick sagte im Sonntagsgespräch von Radio L, er respektiere die Meinung des Staatsoberhauptes, sehe die Lage jedoch anders. Es sei auch so, dass sehr viele Bürgerinnen und Bürger ihm (Frick) gegenüber ihre Skepsis und Befürchtungen um die Reputation des Landes Liechtenstein geäussert hätten. Er nehme diese Bedenken in der Bevölkerung wahr, so Frick.

Landtagspräsident Albert Frick ganz persönlich   |  13.09.2019, 14:57