Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
05.07.20 | Schweiz

Viele Feiern zum Nationalfeiertag abgesagt

Schweizer Fahne am Ostschweizer Hausberg Säntis (Foto: Keystone)

Viele Städte in der Schweiz verzichten auf Feiern zum Nationalfeiertag am 1. August.

Wegen der Corona-Krise sind die meisten Umzüge und Feuerwerke abgesagt.

Definitiv gestrichen sind die grossen Feiern in den Städten wie Bern, Basel, Zürich oder Chur.

Einige Gemeinden und Städte haben sich Alternativen ausgedacht- unter anderem die Stadt St. Gallen.

Sie hält an einer Bundesfeier fest, aber ohne Publikum und ohne den traditionellen Apéro für die Bevölkerung.

Dafür wird der Anlass in der Kathedrale aufgezeichnet und am 1. August auf Tele Ostschweiz ausgestrahlt.

 Am Säntis wird wie in den vergangenen Jahren eine riesige Schweizer Fahne ausgerollt, sofern das Wetter und der Wind dies zulassen.

Auf dem Gipfel des Ostschweizer Hausbergs und auf der Schwägalp sind Feiern geplant.

Ebenfalls durchgeführt werden die Bauern-Zmorge in vielen Ostschweizer Dörfern.