Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
31.03.20 | Wirtschaft

Zalando erwartet höheren Verlust

Symbolfoto für den Online-Handel. (Foto: ZVG)

Der Online-Modehändler Zalando rechnet wegen der Corona-Pandemie mit einem deutlich höheren Verlust als bisher vorausgesagt. Man werde im ersten Quartal deutlich mehr als 28 Millionen Euro Verlust machen, teilt das Unternehmen mit.

Um das Geschäft vor dem Erliegen zu retten, müssen Einzelhändler, die ihre Ware über Zalando verkaufen, bis Ende Mai keine Kommission bezahlen.

Bereits vor einigen Tagen hatte Zalando mitgeteilt, dass man seit Beginn der Einschränkungen im öffentlichen Leben mit einer geringeren Nachfrage zu kämpfen habe. Dies während die Umsätze bei anderen Onlineshops grundsätzlich gestiegen sind.