Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
15.09.20 | Vorarlberg

Zollbeamte beschlagnahmen Goldbarren

Symbolbild Goldbarren (Foto. pixabay)

Beim Grenzübertritt Feldkirch Nofels ist eine tschechische Familie beim Gold - Schmuggeln erwischt worden.

Mitte August haben die Vorarlberger Zollbeamten Gold und Silberbarren in Höhe von 700 000 Euro beschlagnahmt.

Das teilt das österreichische Finanzministerium mit.

Die Familie gab an, in Liechtenstein 4000 Euro von der Bank abgehoben zu haben und eigentlich nach Zürich zu reisen.

Nach Feldkirch wollte man nur um eine vergessene Jacke aus einem Hotel zu holen.

Die Zollbeamten haben bei der Durchsuchung 66 Kilogramm Gold und Silber entdeckt.

Den Fahrzeuglenker erwartet ein Strafverfahren.

Neben der Einfuhrabgabe muss die Familie eine Geldstrafe zahlen.