Jetzt läuft

-

Für dich on air

Verkehrsmeldungen
Jederzeit unter 00423 390 13 13

Studio
zurück
11.10.20 | Kanton Graubünden

Zwei Kletterer von Steinschlag getrofffen

Zwei Kletterer wurden von herabstürzenden Steinen getroffen. (Foto: Kapo Graubünden)

Gestern Nachmittag sind zwei Kletterer in Cama, im Kanton Graubünden, von einem Steinschlag getroffen und verletzt worden.

Eine 31-jährige Italienerin und ein 29-jähriger Schweizer waren im Aufstieg zu den Felsen bei der Örtlichkeit Piani di Verdabbio mit einer Gruppe von Kletterern unterwegs.

Wie ie Kantonspolizei Graubünden mitteilt, wurde sie kurz nach 17 Uhr von herabfallenden Steinen getroffen.

Die Italienerin erlitt schwere Kopf- und Rückenverletzungen.

Sie wurde von der Rega ins Spital nach Lugano geflogen.

Der Schweizer wurde von der Ambulanz ins Spital nach Bellinzona gebracht, wo er ambulant behandelt wurde.

Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände.