Bern: Schweizer sagen zweimal JA


Das Schweizer Stimmvolk nimmt die beiden eidgenössischen Vorlagen klar an. 66,4 Prozent sagten Ja zur AHV-Steuervorlage. Steuerprivilegien für internationale Unternehmen werden somit abgeschafft, dafür gibt es neue Erleichterungen für alle Firmen. Die AHV erhält jährlich 2 Milliarden Franken zusätzlich. Ebenfalls Ja für das revidierte Waffenrecht stimmten 63,73 Prozent. Durch die Aufbewahrung der Armeewaffen im Zeughaus könnten insbesondere sogenannte Affektsuizide verhindert werden. Denn gerade bei solchen spontanen Suiziden spiele die Verfügbarkeit von Waffen zu Hause eine entscheidende Rolle, heisst es.