Symbolbild.

Bern: Vorfälle im Luftverkehr


In der Schweizer Luftfahrt hat es im vergangenen Jahr so viele schwere Vorfälle gegeben wie nie zuvor. Das berichtet die "SonntagsZeitung" unter Berufung auf die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle. Demnach haben fast 70 Situationen im vergangenen Jahr beinahe zu einem Unfall im Schweizer Luftraum geführt. Ein Jahr zuvor seien es nur halb so viele gewesen. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt nimmt den Anstieg der gefährlichen Situationen besorgt zur Kenntnis, kann sich die Entwicklung aber nicht erklären.