Chur: Erneut Jungwolf abgestürzt


Im Kanton Graubünden ist erneut ein Jungwolf bei einer Alp abgestürzt. Das teilt der Kanton Graubünden mit. Der Tierkadaver wurde - wie bereits der erste - bei der Trinser Alp am Piz Mirutta entdeckt. Auch bei diesem Jungwolf sind seine Herkunft und die Absturz-Umstände unklar. Der Kadaver wird nun untersucht. Von der Untersuchung des ersten abgestürzten Jungwolfs liegen noch keine Ergebnisse vor.