Fribourg: Im Alter mehr diskriminiert


Unter Altersdiskriminierung leiden mehr Menschen in Europa als unter Sexismus und Rassismus. Laut einer Studie gaben 28 Prozent der Befragten an, von Diskriminierung im Alter betroffen zu sein. Von Sexismus sprachen 22, von Rassismus 12 Prozent. Darüber hat Christian Maggiori von der Schweizer Hochschule für Sozialarbeit in Fribourg informiert. Im Gegensatz zu Sexismus und Rassismus gebe es kein Gesetz, das die Diskriminierung von älteren Menschen verbiete. Maggiori plant nun ein Sensibilisierungsprogramm für Kinder zum Thema Altersdiskriminierung.