Peter Beck

Liechtensteiner Arbeitsrecht reformbedürftig


Das Liechtensteiner Arbeitsrecht ist reformbedürftig. Es stammt aus dem Jahr 1967 und das Schweizer Vorbild sogar aus den 50iger Jahren. Neue Entwicklungen und Herausforderungen, vor allem durch die Digitalisierung, können dadurch nicht adäquat abgebildet werden, sagt Peter Beck von der Stiftung Zukunft.li. Vor allem was die Flexibilität und die Arbeitszeiten angeht, entspricht das Gesetz nicht der Realität in der heutigen Arbeitswelt.


Audio Streams

Sonntagsgespräch zum Arbeitsmarkt FL